previous arrow
next arrow
Slider

CMD in Deggendorf – Kiefergelenksprobleme nachhaltig therapieren

Der Begriff CMD leitet sich von dem immer häufiger genannten Erkrankungsbild „Craniomandibuläre Dysfunktion“ ab. Damit wird einer sehr häufig auftretenden Funktionsstörung des Kiefergelenks nun endlich ein Name gegeben.

Bei CMD handelt es sich im Allgemeinen um eine Fehlstellung des Kiefergelenks im Bezug auf die Lage des Oberkiefers. Dabei kommt es beim Sprechen, Kauen oder in der Ruhestellung der Kiefer zu fehlerhaften Bewegungsabläufen, die sich auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken können. Oftmals beschränken sich die Symptome nicht nur auf den Bereich von Mund und Kiefer, sondern beeinflussen auch unseren alltäglichen Bewegungen und unserer Körperhaltung.

Die Symptome & Folgen einer Kieferfehlstellung

Durch die Fehlfunktion des Kiefergelenks bei einer CMD in Deggendorf können so unterschiedlichste Beschwerden im ganzen Körper auftreten. Zu den häufigsten Symptomen zählen:

  • Zähne knirschen
  • Zähne pressen
  • Gesichtsschmerzen
  • Kiefergelenksknacken
  • Mundsperre
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Verspannungen
  • Flasche Körperhaltung
  • Tinnitus
  • Schlafstörungen und Abgeschlagenheit
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Taubheitsgefühle
  • Sehstörungen

Die Symptome können separat oder in unterschiedlichsten Kombinationen auftreten. Insbesondere bei einer sehr allgemeinen Symptomatik ist es für Humanmediziner nicht immer einfach, den Zusammenhang zwischen CMD und den auftretenden Beschwerden zu sehen. Daher lohnt es sich, neben der üblichen Diagnostik zusätzlich eine CMD-Untersuchung bei Ihrem Zahnarzt in Deggendorf durchführen zu lassen.

Eingehende CMD-Behandlung

In unserer Praxis nutzen wir für eine genaue CMD-Diagnostik eine Kombination aus klinischer und instrumenteller Untersuchung. Dabei erfolgt für eine eindeutige Diagnose die genaue Betrachtung der Kieferfunktion sowie der zugehörigen Bewegungsabläufe. Mit Hilfe eines Gesichtsbogens können dabei die Lage und die Bewegungsabläufe der Kiefer und des Kiefergelenks aufgezeichnet werden.

Bei bestätigter CMD fertigen wir Ihnen eine individuelle Aufbissschiene zur Entlastung und Lagekorrektur des Kiefers an. Oftmals führt dies schon zur Linderung der Symptome. Gegebenenfalls muss die Behandlung durch eine Bisskorrektur oder Physiotherapie ergänzt werden.

Wünschen Sie weitere Informationen zu unserer CMD-Therapie in Deggendorf? Bitte sprechen Sie uns an! Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sei uns unter 0991 – 303 03 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvergabe!

Wir freuen uns auf Sie

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen